Aktuelles (Schule)


Autor-Archiv

Floorball

1. Juni 2012 von Chris

 

Seit dem 21. Mai 2012 wird an unserer Schule regelmäßig Floorball gespielt und die Schülerinnen und Schüler haben dabei viel Spaß und Freude.

Plakat: Floorball

Floorball ist ein Mix aus den vielen verschiedenen Hockeyvarianten. Deshalb hieß Floorball noch vor einigen Jahren in Deutschland Unihockey (Uni = Universell). Man braucht keine spezielle Ausrüstung, denn es wird in der Turnhalle mit normalen Hallenturnschuhen gespielt. Zur Ausrüstung gehören nur ein aus Kunststoff bestehender Schläger und ein Plastikball mit 26 Löchern. In einigen Ländern, wie zum Beispiel Schweden, Finnland und der Schweiz, ist Floorball die führende Schulsportart.

Nun sollen auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule diese coole Sportart besser kennenlernen und sich dafür begeistern. Das Einführungstraining führe ich durch. Ich bin Josephin Gacon und Abiturientin unserer Schule und spiele seit acht Jahren Floorball. Im Mai nahm ich an meiner 2. U19 Weltmeisterschaft in der Slowakei teil und gewann mit meinem Team (Deutschland) den 3. Platz der B-Division und im Dezember 2011 hatte ich mein Debüt in der A-Nationalmannschaft und ich spielte bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz mit. Seit einigen Jahren bin ich schon in meinem Verein „Berliner Floorball Klub“ Kindertrainerin und nun versuche ich den Schülern die schnelle Sportart näher zu bringen.


Jedes Jahr machen sich die zehnten Klassen auf, um Näheres zu dem Aufbau eines Heizkraftwerkes und der Strom-/ und Wärmeversorgung von Berlin zu erfahren. Auch dieses Jahr war es wieder soweit und nun wollen wir von unseren Erfahrungen berichten.

Immer klassenweise treffen sich alle am U-Bahnhof Paulsternstr. im Bezirk Spandau, um dann gemeinsam die Wissensreise anzutreten. Schon wenn man aus dem Bahnhof herauskommt, weiß man genau wo man hin muss, denn die riesigen Schornsteine, die in den Himmel ragen, weisen einem den Weg. Am Haupteingang angekommen wird man kurz eingewiesen und dann geht es mit dem Führungsleiter auf das Gelände. Zunächst begleiten wir ihn in einen Vorlesungsraum, wo wir uns nun etwa eineinhalb Stunden alles zum Thema Klimawandel, der Errichtung des Komplexes und der Funktionsweise eines Kohlekraftwerkes anhören durften. Nach der kurzen Einführung und der Belehrung über die Sicherheitshinweise bekommt man die allgemeine, sehr amüsant aussehende Schutzkleidung inklusive Helm und Brille. Nur noch die Kopfhörer für die Führung aufsetzten und schon sind alle Schüler bereit.

weiter …


 

Das Programm zum Schüleraustausch 2012 steht nun fest.

Wir wünschen viel Spaß und viele neue Kontakte!


Winterkonzert 2011

19. Dezember 2011 von Chris

 

Dieses Jahr am 13.12.11 fand das erste Winterkonzert seiner Art im Freizeit Forum Marzahn statt. Nicht nur der Name, sondern auch die Auswahl der Beiträge & die Organisation verliefen anders als in den Jahren zuvor:

Zum ersten Mal entschieden Schüler & Schülerinnen gemeinsam mit den Lehrern! Das sparte nicht nur Energie einzelner Personen, sondern auch Zeit & förderte die Zusammenarbeit zwischen Lehrern & Schülern sowie zwischen Schülern der SEK 1 & SEK 2.

Es steht außer Frage, dass nicht alles reibungslos stattfand, wie es geplant war. Dennoch fügten sich am Ende die einzelnen Gruppen zu einem erfolgreichen Konzert zusammen.

Von vielen Seiten bekamen wir verschiedene Meinungen über die Arbeit der Konzertkommission & der vorgestellten Beiträge. Größtenteils positiv, waren trotzdem einige nicht zufrieden mit dem Programm, das ebenfalls in Zusammenarbeit von Lehrern & Schülern zusammengestellt wurde. Durch die Umbenennung der Veranstaltung wollten wir alle bereitwillige Schüler motivieren nicht nur Weihnachtslieder, sondern ebenfalls Stücke vorzutragen, an denen sie einige Zeit geprobt haben & deren Aussage nicht ausschließlich christlichen/ weihnachtlichen Charakter haben.

Da ich ebenfalls in der Kommission mitgeholfen habe, kann ich versichern, dass wir alle Hand in Hand gearbeitet & uns unterstützt haben. Trotz Meinungsverschiedenheiten fanden wir immer einen gemeinsamen Nenner.

Alles in Allem hat es viel Spaß gemacht dieses Event mit zu organisieren sowie Erfahrungen zu sammeln bzw. Beobachtungen aus den vergangenen Jahren zu teilen.

Ich hoffe, dass die nächsten Konzerte(vielleicht ein Sommerkonzert in der Tagore-Woche???), ob nun Winter- oder Weihnachtkonzert, ebenfalls von uns Schülern in Zusammenarbeit mit den Lehrern geplant & ausgeführt werden.

Vicky


Die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf finden statt und wieder zeigt sich das Herbstwetter von seiner kühlen und regnerischen Seite. Die 22 Teilnehmer unserer Schule kämpften tapfer gegen das schlechte Wetter und die starke Konkurrenz der anderen Schulen aus unserer Region. Alle haben unsere Schule würdig vertreten und viele sehr gute Platzierungen erreicht.

Insbesondere unsere Mädchen des Jahrganges 1998 haben der Konkurrenz keine Chance gelassen. Die Tagore-Schule stellt in dieser Altersklasse mit Pia Wagner nicht nur die Bezirksmeisterin sondern Julia Rannefeld und Selina Steffen belegten den 2. bzw. 3. Platz. Christoph Franke wurde im Jahrgang 1999 Vizemeister! Herzlichen Glückwunsch!

Hier die weiteren Teilnehmer und ihre Platzierungen, soweit sie nach dem Wettkampf vorlagen: weiter …


Aktuelles (Schule) wird unterstützt von WordPress.
Design wurde von der Homepage AG erstellt.