Aktuelles (Schule)


Exkursion Leistungskurs Französisch

Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 14:05 Uhr von Homepage AG

 

Unser Französisch Leistungskurs hat am 01.12.2017 das jüdische Museum in Berlin
Kreuzberg in der Lindenstraße 9-14 besucht. Dabei haben wir uns vor allem der
Dauerausstellung über persönliche Geschichten und Schicksale der jüdischen
Minderheit im deutschsprachigen Raum gewidmet.
Zu Beginn der Ausstellung bekam man erst einmal einen sehr guten Gesamteindruck
über die Situation der Juden im Mittelalter in Deutschland. Nicht nur zur Zeit des
Nationalsozialismus, sondern auch schon im Mittelalter, hatten Juden ein erschwertes
Leben und das, obwohl sie sehr gut gebildet waren und gute Berufe ausübten. Bildung
wurde im Judentum meist mehr als familiäre Herkunft oder Wohlstand geschätzt. In
Synagogen wurde nicht nur gebetet, sondern auch gelernt.

Im nächsten Teilbereich wurden viele persönliche Geschichten von Familien und
Personen anschaulich dargestellt, zum Beispiel die des Philosophen Moses
Mendelsohn. Durch seine Tätigkeiten leistete er einen erheblichen Beitrag zur
Akzeptanz der Juden in Deutschland.

Doch nicht nur die historischen Begebenheiten wurden ausführlich dargestellt. Die
Zeremonie der Volljährigkeit wird im Judentum bei den Jungen schon mit dreizehn
abgehalten, bei den Mädchen sogar mit zwölf. Die Kinder gehören nun zum Kreise der
Erwachsenen und erhalten selbe Rechte und Pflichten.
Am Ende wurde noch die Situation der Juden in Deutschland während der ersten beiden
Weltkriege beschrieben.

Insgesamt gab es immer wieder kleinere Selbstexperimente und interessante Aufgaben,
die man lösen konnte. Wir haben beispielsweise unsere Namen vom Deutschen ins
Hebräische von Computern umwandeln lassen. Das jüdische Museum beinhaltet sehr
viele spannende Themenbereiche, welche nicht nur gut dargestellt sind, sondern auch
andere Informationen liefern, als die, die man schon kennt. Allerdings hätten wir uns
mehr Informationen über Frankreich gewünscht und fanden es schade, dass so viele
Ausstellungen geschlossen waren. Doch das jüdische Museum ist definitiv einen Besuch
wert, vor allem für Geschichtsexkursionen.

Die Ausstellungsräume in dem Museum sind täglich von 10-20 Uhr geöffnet. Gruppen
müssen sich allerdings telefonisch oder per Email anmelden. Einzeltickets für Schüler
und Studenten kosten 3€. Für Erwachsene beträgt der Eintrittspreis 8€.

Leistungskurs Französisch 2017/18            

Aktuelles (Schule) wird unterstützt von WordPress.
Design wurde von der Homepage AG erstellt.