Aktuelles (Schule)


Interview mit Herrn von Vorst

Mittwoch, 8. Oktober 2003 um 11:12 Uhr von pfriese

 

Hier ein Auszug aus dem Interview mit einem neuen Referendaren (Geschichte und Sport) an unserer Schule, Herrn von Vorst:

PeSt: Wie gefällt es Ihnen an dieser Schule?
Hr. von Vorst: Gut! Die Atmosphäre zwischen Schülern und Lehrern, Lehrern und Lehrern und Schülern und Schülern scheint recht gut zu sein.

PeSt: Warum wollten Sie Lehrer werden?
Hr. von Vorst: Zu DDR-Zeiten dachte ich mir, dass junge Leute wie ich im Schulsystem gebraucht würden. Ich wollte außerdem in den Schülern die Begeisterung für Sport und Geschichte wecken.

PeSt: Ist Benotung nicht immer subjektiv?
Hr. von Vorst: Ja, das ist sie. Aber die Aufgabe eines Lehrers sollte sein, die Kriterien für die Bewertung möglichst durchsichtig zu gestalten.

PeSt: Empfinden Sie es als einfach jede Schülerin/jeden Schüler gleich zu behandeln?
Hr. von Vorst: Sehr schwierig.

PeSt: Spielt es für Sie eine Rolle, was Ihre Schüler von Ihnen denken?
Hr. von Vorst: Oh ja, muss ich sagen.

PeSt: Welches war Ihr Lieblingsfach bzw. Ihr meist gehasstes Fach in der Schule?
Hr. von Vorst: Natürlich mochte ich am liebsten Sport und Geschichte. Am allerwenigsten mochte ich Russisch.

Geführt wurde dieses Interview von Simone Steinigen.
Das Interessanteste haben wir uns natürlich für die Schülerzeitung aufgehoben, die demnächst erscheint ;). Freut Euch schon einmal!

Aktuelles (Schule) wird unterstützt von WordPress.
Design wurde von der Homepage AG erstellt.